Werden Sie Mitglied im Bürgerverein!

Wozu ein Bürgerverein?

Mit der Aufgabe der Selbständigkeit haben die Einwohner Beiersdorfs formal die Verantwortung für die Entwicklung ihres Dorfes in die Hände der Stadt Coburg gegeben. Um aber auch in Zukunft dabei ein gewichtiges Wort mitreden zu können, wurde vor nunmehr 50 Jahren der Bürgerverein Coburg-Beiersdorf gegründet.

Welche Aufgabe hat der Bürgerverein?

Artikel IV des Eingemeindungsvertrags mit der Stadt Coburg vom 14.06.1971:
„Die Einwohner der Gemeinde wollen einen Bürgerverein gründen. Der Bürger-
verein soll die Belange des Gemeindegebietes wahrnehmen.“

Was leistet bzw. hat der Bürgerverein geleistet?

  • Mitsprache bei Entscheidungen der Stadt Coburg wie der Ausweisung neuer Baugebiete
  • verkehrsberuhigende Maßnahmen (30 km/h-Zone, Staatsstraße 2205neu,
    zukünftige Gestaltung der Ortsdurchfahrt)
  • Erhalt der „Alten Schule“ als Treffpunkt der Vereine
  • regelmäßige Information der Beiersdorfer Bürger durch „Beiersdorf Aktuell
  • Einrichtung des Jugendtreffs in der „Alten Schule“
  • Anbringen eines Defibrillators am Feuerwehrhaus
  • Organisation des Maibaumfests als gesellschaftlicher Höhepunkt des Gemeindelebens
  • beharrlicher Einsatz für den geplanten Ortsmittelpunkt auf der „Sommerwiese“ am
    Feuerwehrhaus

Warum sollte man Mitglied im Bürgerverein werden?

Darum bitten wir jede Beiersdorferin und jeden Beiersdorfer, den Bürgerverein durch ihre/seine Mitgliedschaft zu unterstützen! Je mehr Mitglieder der Vorstand hinter sich versammeln kann, desto überzeugender kann er sich für den Erhalt der Lebensqualität und die Weiterentwicklung Beiersdorfs einsetzten.

Und das bei nur 7 € Jahresbeitrag!  

Hier können Sie den Aufnahmeantrag herunterladen: Mitgliedsantrag Bürgerverein Beiersdorf (214 Downloads)

Für den Vorstand des Bürgervereins:gez. Oliver Lederer

Bürgerverein Coburg-Beiersdorf, 1. Vors. Oliver Lederer, Kastanienweg 18, 96450 Coburg,
https://bv-beiersdorf.de/