Beiersdorf aktuell Nr. 08/2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie groß war unsere Zuversicht, das COVID 19-Virus habe den Höhepunkt seiner negativen Wirkungsweise überschritten und der vorpandemische Alltag kehre allmählich zurück. Doch weit gefehlt, stattdessen spricht alles dafür, dass Weihnachten 2021 nicht anders gefeiert wird als im Vorjahr. Kein Weihnachtsmarkt, keine Weihnachtsfeiern und auch die Silvesterrakete wird bestenfalls als Tischfeuerwerk im kleinen Familienkreis gezündet werden.

Eigentlich wollten wir Sie über die wichtigsten Ergebnisse der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins informieren. Aber sie musste aus obigen Gründen abgesagt werden und wann sie nachgeholt werden kann, steht derzeit in den Sternen.

Das Deutsche Schützenmuseum ist wieder geöffnet und dementsprechend der Parkplatz unterhalb des Schlosses, allerdings nur Donnerstag bis Sonntag jeweils von 13 bis 16 Uhr.

Die Stadt Coburg erstellt zurzeit den Bebauungsplan für das Solarfeld am westlichen Ortsrand. Sobald er veröffentlicht ist, kann jeder Bürger sich dazu äußern.

„Wenn Ihnen etwas auffällt, dann sagen Sie es uns.“ Mit diesem Satz fordert die Stadt

Coburg auf ihrer Website https://www.mein-coburg.de/sagscoburg/ unter der Rubrik „Sag‘s COBURG“ jeden Bürger auf, Schäden oder Mängel im öffentlichen Raum zu melden. Aber auch über eine positive Rückmeldung freut man sich im Rathaus. Einfach nur anklicken.

Allen Widrigkeiten zum Trotz wünschen wir Ihnen eine schöne Weihnachtszeit, Frieden nach innen und außen und einen gelungenen Start in ein gutes, nein besseres 2022.

Vor allem aber: Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße

Oliver Lederer
1. Vorsitzender

Volkstrauertag

Corona beeinflusste auch unsere traditionelle Gedenkfeier zum Volkstrauertag. Trotz des sonnigen Spätherbstwetters waren doch erkennbar weniger Teilnehmer auf dem Friedhof als in den Jahren davor.

Pfarrer Gerhard Prell verband die Trauer um die sinnlosen Opfer von Kriegen, Anschlägen, Flucht und Seuchen mit der Überzeugung, dass deren Tod immer wieder von uns fordere, sich für Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen. Der 1. Vorsitzende des Bürgervereins Oliver Lederer betonte die Gefahren der Gegenwart, die nicht anders als die Kriege seinerzeit unser friedliches Miteinander gefährden und die Gesellschaft spalten könnten. Anschließend legten er für den Bürgerverein und Stadtrat Stefan Sauerteig für die Stadt Coburg jeweils einen Kranz nieder. Der Musikverein umrahmte die würdige Veranstaltung, dafür ein herzliches Dankeschön.



Fotos:
Dr. Peter Schwarz

TSV Beiersdorf wünscht eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest

Die Vorstandschaft des TSV Beiersdorf wünscht allen Vereinsmitgliedern und Freunden sowie den Beiersdorfer Bürgerinnen und Bürgern

eine besinnliche Adventszeit
und ein frohes Weihnachtsfest

In der Hoffnung, dass die pandemische Lage es zulässt, bieten wir auch im kommenden Jahr wieder ein vielfältiges Spektrum sportlicher Aktivitäten an, Details dazu finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.tsv-beiersdorf.de

Wir danken allen Vereinsmitgliedern, die 2021 die notwendigen Maßnahmen in

unserem Verein mitgetragen haben, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Volker Zipprich          Bernhard Freudenberg         Wolfgang Hartung

1. Vorsitzender                    2. Vorsitzender                                 3. Vorsitzender

Terminvorschau

Ob am 11. März 2022 um 19 Uhr die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim stattfinden kann, wird sich erst im Februar unter Berücksichtigung der dann herrschenden Corona-Lage entscheiden.

Ja, ist denn schon Weihnachten?

Noch nicht, aber bis zum 1. Advent sind es gerade noch zwei 
Monate. Genau dann soll unser traditioneller Weihnachtsbaum 
am Ortseingang mit seinem Leuchten zur vorweihnachtlichen Stimmung beitragen. Und dieser Baum steht vielleicht in 
Ihrem Garten, wo er aber leider mehr stört als gefällt. 

Wenn Sie sich ihn als Beiersdorfer Weihnachtsbaum 
vorstellen können, dann melden Sie sich doch bitte bei 
den hinten angegebenen Kontaktadressen.

Turn- und Sportverein Beiersdorf e.V. Sportliche Aktivitäten Herbst 2021

MONTAG17.30 – 18.30Ballsport Jungen 6 – 12 Jahre
mit Hygieneauflagen
Alfred Kubitz
Tel. 0160 99731278
Turnhalle Rudolf-Steiner-Schule
 18.45 – 20.00Badminton
mit Hygieneauflagen
Wolfgang Hartung
Tel. 630152
              „
DIENSTAG14.00 – 15.00
ab 5. Okt.
Nordic Walking „Mobil bleiben“ ca. 5 km, leichte StreckeDieter Heinke
Tel. 7318518
TSV Sportanlage
 19.00 – 23.00Tischtennis Herrentraining
mit Hygieneauflagen
Martin Birkner
Tel. 53662 oder
0173 6526549
TurnhalleRudolf-Steiner-Schule
MITTWOCH18.00 – 18.45Wirbelsäulengymnastik
mit Hygieneauflagen
Doris Kratschmann
Tel. 69750
TurnhalleRudolf-Steiner-Schule
 19.00 – 20.00Damengymnastik
mit Hygieneauflagen
Martina Kolbeck
Tel. 38004
              „
DONNERSTAG18.30 – 19.45Tischtennis
Herrentraining
mit Hygieneauflagen
Martin Birkner
Tel. 53662 oder
0173 6526549
TurnhalleRudolf-Steiner-Schule
 20.00 – 21.00
ab 7. Oktober
Fitnesstraining / Skigymnastik
mit Hygieneauflagen
Karin Völkel
Tel. 511994
              „
SAMSTAG14.00 – 15.30
ab Oktober
Nordic Walking „Fit bleiben“
ca. 8 – 9 km bergauf, bergab
Doris Kratschmann
Tel. 69750
TSV Sportanlage

Reiten:Abteilungsleiterin Carolin Schwerdt, Tel. 09561 3532925

Tennis:Abteilungsleiter Holger Salkowski, Tel. 09561 630775

Turn- und Sportverein Beiersdorf e.V. BALLSPORT FÜR JUNGEN

BALLSPORT FÜR JUNGEN
von 6 – 12 Jahren
in der Turnhalle der Rudolf-Steiner-Schule 

Wir planen, diese Gruppe wieder zu gründen.
Hierzu sollten sich 6 – 8 Kinder zusammenfinden.
Training soll montags von 17:30 – 18:30 Uhr sein.

Hast Du Interesse?

Dann ruf uns doch einfach an:
Übungsleiter Alfred Kubitz, Tel. 0160 99731278
oder Vorsitzenden Volker Zipprich 09561 50479

www.tsv-beiersdorf.de

Die Tischtennisabteilung des TSV Beiersdorf sucht Spieler/innen für den Punktspielbetrieb ab 16 Jahre

Also wer Lust hat, unsere Mannschaften zu unterstützen, ist herzlich willkommen.

1. Mannschaft Bezirksklasse C, Gruppe 1, Coburg

2. Mannschaft Bezirksklasse D, Gruppe 1, Coburg

3. Mannschaft Bezirksklasse 0, Gruppe 1, Coburg

Ich würde mich freuen.

Abteilungsleiter Martin Birkner, Tel. 0173 6526549

Damengymnastik des TSV Beiersdorf sucht Teilnehmerinnen ab 50plus

Die Damengymnastik des TSV Beiersdorf sucht Teilnehmerinnen ab 50plus, die sich gerne etwas Gutes tun, Spaß und Freude am gemeinsamen Bewegen sowie Geselligkeit haben wollen.

Geboten wird altersgerechte und abwechslungsreiche Gymnastik mit Musik, mal flott, mal langsam. Zum Einsatz kommen alle Handgeräte, die eine
Turnhalle so hergibt wie z.B. Theraband, Redondoball, Gewichte, auch mal
ein Putztuch oder Handtuch. Es wird mit Balancepad, Stepbrett, Pezziball, Stuhl oder Gymnastikmatte gearbeitet. Auch Qigong oder Yoga stehen auf dem Programm.

Ziel ist es, beweglich zu bleiben, seinen Körper wieder mit mehr Achtsamkeit zu spüren,
Gleichgewicht und Kraft zu stärken und dabei viel Spaß zu haben. Wo?

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr in der Turnhalle der Waldorfschule

Bitte Maske mitbringen. Weitere Informationen oder Fragen bitte an

Martina Kolbeck, Tel. 09561 38004

Liebe Freunde des Musikvereins

sicherlich vermissen Sie auch die kräftigen Bläsertöne
unserer Proben und Übungsstunden, von den Konzerten ganz zu schweigen. Ursprünglich mussten wir davon ausgehen, dass ein gemeinsames Musizieren in der ersten Jahreshälfte nicht mehr möglich sein würde. Nun haben wir vom Nordbayerischen Musikbund die nachfolgende Nachricht erhalten, was uns hoffen lässt, unter Einschränkungen wieder proben und auch endlich mit unserer Bläserklasse vielleicht schon nach den Pfingstferien starten zu können. Allerdings sollte in der Stadt Coburg der 7-Tage-Inzidenzwert mal sinken statt stetig zu steigen.

Wenn Sie wissen möchten, wie unsere Zusammenkünfte zunächst aussehen werden, lesen Sie bitte das Schreiben des Nordbayerischen Musikbundes.

Informationen des Nordbayerischen Musikbundes
zur Öffnung des Probebetriebs für Laien- und Amateurensembles

Ab dem 21. Mai 2021 sind bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 und einem stabilen bzw. rückläufigen Infektionsgeschehen Proben für Laien- und Amateurensembles mit maximal 10 Personen in geschlossenen Räumen und maximal 20 Personen im Freien zulässig.

Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 ist die Teilnahme an der Probe allerdings nur mit Nachweis einer vollständigen Impfung bzw. Genesung, einem vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen POC-Antigentest, einem Selbsttest oder einem vor höchstens 48 Stunden vorgenommenen PCR-Test möglich. Unter einem stabilen Inzidenzwert von 50 sind keine Tests bzw. Nachweise erforderlich.

Für den Probenbetrieb gelten neben den allgemeinen Hygienevorgaben (Desinfektion, Lüftungsregeln, Kontaktverfolgung usw.) weitere Vorgaben zum Mindestabstand beim Einsatz von Blasinstrumenten. Einzelheiten werden in einem in Kürze bekanntzumachenden Rahmenhygienekonzept für Laien- und Amateurensembles festgelegt. Ein Konzept, wie Auftritte und Konzerte im Freien ermöglicht werden können, wird derzeit ebenfalls abgestimmt und in Kürze vorgestellt.

Mit dem kleinen Licht am Horizont wünsche ich schöne und sonnige Frühlingstage. Ich freue mich auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen. Bleiben Sie gesund!

Eure

Stephanie Kramer, 1. Vorsitzende

info@mv-beiersdorf.de