Beiersdorf Aktuell 08/2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie schon im letzten „Beiersdorf Aktuell“ mitgeteilt, ist unserem Stadtteil ein Defibrillator, angebracht am Feuerwehrhaus, gespendet worden. Beim Dank an die Sponsoren ist eine bedauerliche Verwechslung passiert. Neben der Notariatskanzlei Dr. Heisel hat der Lions Club Coburg (und nicht der von uns genannte „Lions Club Coburg Veste“) die Anschaffung des „Defis“ großzügig unterstützt. Wir wiederholen unseren herzlichen Dank, diesmal an die richtige Adresse.

Sehr zufrieden haben sich die Teilnehmer an der Einführung in die Handhabung des Defibrillators geäußert. Stefan Trommer vom Roten Kreuz und sein Kollege Bernhard Roth haben nicht nur die Scheu vor der Technik genommen, sondern vor allem auch dazu animiert, selbst sofort erste Hilfe zu leisten, bis der Defibrillator herbeigeholt worden ist. Schade, dass nicht sehr viele Mitbürger unserer Einladung gefolgt sind. Den beiden Herren sei nochmal herzlich gedankt.

Der Bürgerverein hatte zu seiner letzten Vorstandssitzung die Beiersdorfer Stadträte zu einem Gedankenaustausch eingeladen, um die aktuellen Anliegen (z.B. Radfahrwege, Ortsmitte, Alte Schule) gemeinsam zu diskutieren. Es wurde von ihnen zugesichert, die Argumente des Bürgervereins mit in die Gremien zu nehmen.

Apropos Radweg: Damit Radfahrer leichter von der
Rodacher Straße auf den Radweg bei der Einmündung „Zum Sulzbach“ einbiegen können, wurde die Gehsteigkante abgesenkt und eine Markierung auf der Straße angebracht. Danke!

Nachdem die Schienen erneuert und der Bahndamm aufgeschüttet worden ist, kommt der Zug auf deutlich leiseren Rädern daher. Jetzt fehlt nur noch die Fertigstellung des Haltepunktes.

* * *

Ursprünglich war die Konfirmation in St. Matthäus für den 26. April 2020 geplant, bis „Corona“ dazwischenkam. Nun wird sie am 18. Oktober 2020, 10.00 Uhr, nachgeholt. Wir wiederholen unseren Wunsch für einen schönen und unvergesslichen Tag an:

Tom Bergner, Emil Bohl, Leni Langbein,
Niklas Ohnhäuser und Tom Schreiber

Freundliche Grüße

Oliver Lederer
1. Vorsitzender

Siedlergemeinschaft: Feuerlöscher-Überprüfung

Am Freitag, 9. Oktober 2020 werden für uns die Feuerlöscher überprüft. Das wird wieder von unserem selbstständigen Mitarbeiter der Firma Total, Herrn Sauer, durchgeführt. Er verlangt pro Pulver- oder Wasserlöscher 15 €. Auch Nichtmitglieder dürfen gerne zu uns kommen, hier werden aber 20 € verlangt.

Abgeben könnt Ihr Eure Löscher im Waldweg 18 zwischen 8 und 18 Uhr. Dort werden sie abgeholt und nach Überprüfung am Dienstag wieder zu uns gebracht. Ihr könnt dann gerne ab Dienstag vorbeikommen und Eure Löscher wieder abholen.

Liebe Grüße, Eure Siedlergemeinschaft Coburg-Beiersdorf

Neue Pulver- und auch Wasserlöscher kosten um die 80 €. Ein Schaumlöscher liegt bei über 110 €. Da muss aber nach 6 Jahren für ca. 30 € immer der Schaum ausgetauscht werden.

Kleine Info: Mittlerweile werden mehr Wasserlöscher anstatt Pulverlöscher im privaten Gebrauch eingesetzt. Ist aber natürlich alles keine Pflicht.

Siedlergemeinschaft: Einladung zur Jahreshauptversammlung

An unsere Mitglieder der Siedlergemeinschaft ergeht hiermit eine herzliche

Einladung zur Jahreshauptversammlung

am 08.11.2020 um 15:00 Uhr

im Nebenraum der Gastwirtschaft „Zum Schwarzen Bären“.

Tagesordnungspunkte

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Verlesen des Protokolls der JHV 2019
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden
  5. Bericht des Kassiers
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Bericht des Gerätewartes
  8. Informationen zum Verbandsgeschehen in Bezirk und Kreis
  9. Ehrungen
  10. Bildung eines Wahlvorstandes
  11. Neuwahlen
  12. Anträge
  13. Verschiedenes
  14. Ende

Anträge sind bis spätestens eine Woche vor der JHV beim Vorstand einzureichen.

Es gilt das Hygienekonzept der Gastwirtschaft „Zum Schwarzen Bären“. Mund-Nasenschutz ist bitte selbst mitzubringen. Pro Tisch zehn Leute, am Tisch gilt keine Maskenpflicht, nur beim Erscheinen und Verlassen des Tisches ist diese zu tragen.

Der Vorstand freut sich auf Euer Kommen.

Mit besten Grüßen,

Alexander Blessinger

1. Vorsitzender

Musikverein: Liebe musikbegeisterte Kinder und interessierte Eltern!

Seit Mai 2020 wurde von der Bayerischen Staatsregierung der Einzelunterricht in den Vereinsheimen wieder gestattet, das jedoch nur unter Auflagen. Entsprechend der Richtlinien hat der Musikverein Beiersdorf e. V. ein Hygienekonzept für die „Alte Schule“ erarbeitet und sich dieses von der Stadt Coburg und dem Gesundheitsamt genehmigen lassen. Der Unterrichtsraum wurde entsprechend ausgestattet und Aushänge für die neuen Verhaltensregeln analog dem Schulunterricht angebracht. (Vielleicht habt ihr bereits die Anschläge an der „Alten Schule“ gesehen.)

Wir können euch mitteilen, dass wir trotz Corona einen sicheren Instrumenten-unterricht anbieten können und den Betrieb seit Pfingsten wieder aufgenommen haben.

Wenn ihr Lust habt, Musik zu machen und ein Instrument zu lernen, könnt ihr das gerne bei uns tun – fachkundige Lehrer freuen sich auf euch! Für Einsteiger im Grundschul- und Kindergartenalter bieten wir Blockflötenunterricht an. Die Älteren ab ca. 8 Jahren spielen Schlagwerk, Blech- und Holzblasinstrumente des großen Orchesters. Wollt ihr erst verschiedene Instrumente ausprobieren, um zu sehen, was zu euch passt? Auch das ist kein Problem. Wir bitten euch nur, einen Termin mit uns auszumachen, da aktuell nur ein Kind mit Eltern gleichzeitig anwesend sein kann.

Bei Fragen oder für eine Terminvereinbarung erreicht ihr uns folgendermaßen:

Stephanie Kramer                                           Tino Pruschitzki

1. Vorsitzende                                                   3. Vorsitzender, Jugendarbeit, Blockflöte

Tel.: 09561 60898                                            Tel.: 0173 9635247

Wir freuen uns auf euch und hoffen, dass wir eure Freizeit etwas abwechslungsreich gestalten können!                                                                                               

Gez. Tino Pruschitzki

Kinderturnen

Turn- und Sportverein Beiersdorf e.V.

Liebe Eltern, liebe Kinder,

der TSV Beiersdorf bietet für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren Erlebnisturnen an. Unter fachkundiger Leitung soll den Kindern am

Montag von 16.30 – 17.30 Uhr

Freude an der Bewegung spielerisch vermittelt werden.
Kommen Sie doch einfach mit Ihrem Kind zum Schnupperturnen in die Turnhalle
der Rudolf-Steiner-Schule.

BALLSPORTGRUPPE

Zielgruppe ist das Alter von 6 bis 12 Jahren. Hier werden verschiedene Ballsportarten angeboten sowie Ausdauertraining und Teamgeist gefördert. Vielfältige spannende Aktionen, auch außerhalb der Halle, werden von den Kindern gerne angenommen.
Das Training ist am

Montag von 17.45 – 18.45 Uhr.

Kontakt: Alfred Kubitz, Telefon 0160 99731278

Musikalische Früherziehung für Kinder im Rahmen einer Blockflötengruppe

Zu erwartende Kosten

                               5,00 €     pro Unterrichtsstunde (Gruppenunterricht)

                            10,00 €     Blockflöte*

                            12,50 €     Notenheft*

                            11,00 €     Jahres-Mitgliedsbeitrag MVB (Versicherung)

*Besorgt – wenn gewünscht – der Musiklehrer.

www.mv-beiersdorf.de