Beiersdorf Aktuell 06 2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich hoffe, Sie sind bestens erholt aus Ihrem Urlaub zurückgekehrt oder gehören Sie vielleicht zu denjenigen, die sich die Vorfreude am längsten aufgespart und ihn noch vor sich haben? Aber für die meisten von uns beginnt wohl wieder der Alltag, zumal auch die Ferien dem Ende entgegen-gehen, zum Bedauern der Kinder und zur heimlichen Freude der Eltern. Abwechslung zu Betrieb, Büro oder Schule ist aber auch im September geboten, dem traditionellen Kirchweihmonat. Seine letzten fünf Tage sind wieder ganz der Geselligkeit in Beiersdorf gewidmet, zu der auch der Musik-verein wie jedes Jahr beitragen wird. Dem können Sie aber schon Anfang September beim großen Blasmusikspektakel auf dem Albertsplatz zuhören.

Wie Sie sicherlich in den Tageszeitungen gelesen haben, beabsichtigt die Stadt Coburg, den Parkplatz vor dem TSV-Sportheim für die Nutzer des neuen Bahnhaltepunkts zu öffnen. Eine derartige Lösung würde nur zu Lasten des TSV fallen, weshalb alle Beiersdorfer Vereine den TSV bei seiner Gegenwehr unter-stützen.

Das Thema „Ortsmittelpunkt und Bebauung der Sommerwiese“ ruht nach Aussage der Baubürgermeisterin Dr. Weber derzeit, da die Stadt Coburg mit anderen Projekten (u.a. Landestheater, Regiomed) ausgelastet ist.

Im Juli traf sich der Vorstand des Bürgervereins erstmals mit Kollegen der Bürgervereine Neuses, Bertelsdorf und Cortendorf. Man will in Zukunft die Zusammenarbeit enger gestalten und sich deshalb regelmäßiger austauschen.

Im Herbst ist wieder eine Verkehrsschau geplant, bei der die vor einem Jahr versprochenen Verbesserungen überprüft werden sollen.

Inzwischen steht der Termin für die Bürgerversammlung fest. Sie wird am 16.10.2019 im „Schwarzen Bären“ stattfinden, nähere Informationen dazu in unserer nächsten Ausgabe von „Beiersdorf Aktuell“.

Freundliche Grüße

Oliver Lederer
1. Vorsitzender

Die Vorstandsmitglieder des Bürgervereins stellen sich vor Heute: Beisitzer Alexander Blessinger

Sicherlich kennen mich viele als 1. Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft Beiersdorf. Auch im Vorstand des Bürgervereins habe ich schon einmal von 2009 bis 2014 als Beisitzer mitgearbeitet.

Als gebürtiger Berliner fühle ich mich in Beiersdorf sehr wohl. Deshalb ist es mein Ziel, das äußere Erscheinungsbild unseres Stadtteils und das Zusammenleben darin vereinsübergreifend zu gestalten und gemeinsam Problemlösungen zu finden. Besonders liegen mir unsere jungen Beiersdorfer am Herzen. Als Betreuer des Jugendtreffs setze ich mich dafür ein, ihn mit neuem Leben zu füllen.

Ich selbst bin 42 Jahre, verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Hauptberuflich arbeite ich bei der SÜC, neben den oben genannten Ehrenämtern bin ich auch noch 1. Kreisvorsitzender im Verband Wohneigentum, Bereich Coburg – Neustadt – Lichtenfels.

Die Vorstandsmitglieder des Bürgervereins stellen sich vor Heute: Beisitzerin Alexandra Bohl

Hallo,

auch ich darf mich als Beisitzerin des Bürgervereins Beiersdorf vorstellen.

Mein Name ist Alexandra Bohl, wohne in unserem schönen Beiersdorf zusammen mit meinem Mann und mit meinen beiden schulpflichtigen Kindern. Deshalb liegen mir vor allem die Belange der Familien und Kinder besonders am Herzen.

Von Beruf bin ich Erzieherin. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur, häufig mit dem Fahrrad oder beim Stand Up Paddling. Außerdem mag ich Gesellschaftsspiele mit meiner Familie oder Freunden.

Des Weiteren ist mir ein fröhliches Miteinander von Jung und Alt in unserem Stadtteil wichtig.

Herzliche Grüße Alexandra Bohl

Kirchweihständchen

Vom 26. September bis 30. September begeht Beiersdorf seine jährliche Kirchweih. Einer der Höhepunkte werden wieder die traditionellen

Kirchweihständchen

sein, die der Musikverein Beiersdorf am Samstag, 29. September ab 9 Uhr bis spät in den Abend allen Bürgern, die ihre Türe öffnen, gerne bringt. Auch in diesem Jahr wird er dabei von der Jugendblaskapelle Großwalbur unterstützt.

Auf geht’s zur Kirchweih in den Schwarzen Bären

Donnerstag, 26. September, ab 17.30 Uhr

Merch, Haxen, Entenpfeffer, Saure Fleck,
Kaffee, Krapfen und Kuchen – Der Saal ist geöffnet.

Alle anderen Tage

diverse Braten, Wild und Geflügel

Sonntag, 29. September, ab 10.30 Uhr

traditioneller Frühschoppen mit dem Musikverein Beiersdorf

Montag, 30. September

Kirchweihausklang mit Walburtaler Musikanten

Auf Ihren Besuch freut sich
Familie Hanft
 
 09561 7318604

T.S.V. Sportliche Aktivitäten Herbst 2019

MONTAG 16.30–17.30 Turnen Mädchen + Jungen
6 – 12 Jahre
Alfred Kubitz
Tel. 0160 99731278
Turnhalle
Rudolf-Steiner-Schule
  17.30–18.30 Ballsport Jungen
6 – 12 Jahre
               ”                ”
  18.45–20.00 Badminton Wolfgang Hartung
Tel. 630152
               ”
DIENSTAG 14.00–15.00
(ab 1. Okt.)
Nordic Walking
„Mobil bleiben“
leichte Strecke
Dieter Heinke
Tel. 7318518
TSV Sportanlage
  19.30–22.00 Tischtennis
Jugend- und Herrentraining
Martin Birkner
Tel. 53662 oder
0173 6526549
Turnhalle
Rudolf-Steiner-Schule
MITTWOCH 18.00–1900 Wirbelsäulengymnastik Doris Kratschmann
Tel. 69750
Turnhalle
Rudolf-Steiner-Schule
  19.00–20.00 Damengymnastik Martina Kolbeck
Tel. 38004
               ”
DONNERSTAG 20.00–21.00
(ab 10. Okt.)
Fitnesstraining /
Skigymnastik
Karin Völkel
Tel. 511994
Turnhalle
Rudolf-Steiner-Schule
SAMSTAG 14.00–15.30
(ab 5. Okt.)
Nordic Walking
„Fit bleiben“
ca. 8 – 9 km bergauf, bergab
Doris Kratschmann
Tel. 69750
TSV Sportanlage