Archiv des Autors: frank

Beiersdorf aktuell 09/2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es war zu befürchten, aber wir hatten doch gehofft, dass Corona sich still und leise davonschleicht. Genau das Gegenteil ist eingetreten und fordert von uns strenge Verhaltensregeln und einschneidende Beschränkungen des gesellschaftlichen Lebens.

Es gibt kein Weihnachtssingen des Gesangvereins, keine Weihnachtsfeiern in den Vereinen und Sportgruppen und sogar die Jahreshauptversammlung des Gesangvereins, traditionell in der ersten Woche des neuen Jahres, musste bereits abgesagt werden. Hoffen wir, dass wenigstens die Feiertage selbst im erlaubten Rahmen zuhause verbracht werden können. Vielleicht schränkt Covid 19 aber auch die alljährliche Vorweihnachtshektik etwas ein. Das wäre immerhin ein kleiner Trost.

* * *

Wenigstens konnte eine Tradition ungehindert fortgesetzt werden. Zum nunmehr zehnten Mal hat der Bürgerverein rechtzeitig zum 1. Advent am südlichen Ortseingang den Weihnachtsbaum aufgestellt. Spender war diesmal die Familie Kramer, der wir dafür herzlich danken. Hartmut Bergner, Axel Roth und Klaus Sauerteig haben den Baum mit vereinten Kräften aufgestellt, Klaus Hut, 

Johannes Pax und Dr. Peter Schwarz dann die Lichterkette angebracht. Auch

ihnen ein herzliches Dankeschön.

* * *

Zum Jahresende bedanke ich mich auch bei allen Mitbürgern, die am Geschehen in unserem Stadtteil teilgenommen und an seiner Gestaltung mitgewirkt haben. 
Das gilt für die Helfer in den einzelnen Ortsvereinen ebenso wie auch für jeden Einzelnen, der mit seinerAnregung, seiner Anfrage oder auch kritischer Anmerkung zur Weiterentwicklung Beiersdorfs beigetragen hat. Ein besonderes Dankeschön gilt dem zuverlässigen Austräger auch dieser Ausgabe von „Beiersdorf Aktuell“ Eric Haßfurther.

Allen Beiersdorfern wünschen wir unbeschwerte Weihnachtstage
und ein sorgenfreies 2021.

Alles Gute und bleiben Sie gesund.

Oliver Lederer
1. Vorsitzender

Musikverein: Liebe musikbegeisterte Kinder und interessierte Eltern!

Seit Mai 2020 wurde von der Bayerischen Staatsregierung der Einzelunterricht in den Vereinsheimen wieder gestattet, das jedoch nur unter Auflagen. Entsprechend der Richtlinien hat der Musikverein Beiersdorf e. V. ein Hygienekonzept für die „Alte Schule“ erarbeitet und sich dieses von der Stadt Coburg und dem Gesundheitsamt genehmigen lassen. Der Unterrichtsraum wurde entsprechend ausgestattet und Aushänge für die neuen Verhaltensregeln analog dem Schulunterricht angebracht. (Vielleicht habt ihr bereits die Anschläge an der „Alten Schule“ gesehen.)

Wir können euch mitteilen, dass wir trotz Corona einen sicheren Instrumenten-unterricht anbieten können und den Betrieb seit Pfingsten wieder aufgenommen haben.

Wenn ihr Lust habt, Musik zu machen und ein Instrument zu lernen, könnt ihr das gerne bei uns tun – fachkundige Lehrer freuen sich auf euch! Für Einsteiger im Grundschul- und Kindergartenalter bieten wir Blockflötenunterricht an. Die Älteren ab ca. 8 Jahren spielen Schlagwerk, Blech- und Holzblasinstrumente des großen Orchesters. Wollt ihr erst verschiedene Instrumente ausprobieren, um zu sehen, was zu euch passt? Auch das ist kein Problem. Wir bitten euch nur, einen Termin mit uns auszumachen, da aktuell nur ein Kind mit Eltern gleichzeitig anwesend sein kann.

Bei Fragen oder für eine Terminvereinbarung erreicht ihr uns folgendermaßen:

Stephanie Kramer                                           Tino Pruschitzki

1. Vorsitzende                                                   3. Vorsitzender, Jugendarbeit, Blockflöte

Tel.: 09561 60898                                            Tel.: 0173 9635247

Wir freuen uns auf euch und hoffen, dass wir eure Freizeit etwas abwechslungsreich gestalten können!                                                                                               

Gez. Tino Pruschitzki