Beiersdorf Aktuell 05 2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

egal, ob man eher den Meteorologen oder dem gregorianischen Kalender folgt, es ist nun definitiv Sommer. Damit rückt auch die Ferien- und Urlaubszeit näher. Wo auch immer Sie Entspannung suchen, wir wünschen Ihnen erholsame und genussreiche Tage und Wochen. Sicherlich finden sich auch ein paar Stunden, um auf Motivsuche für unseren Beiersdorf-Kalender 2020 zu gehen. Zur Erinnerung nochmals unser Aufruf.

Als Termin für die Bürgerversammlung wurde der 16. Oktober 2019 mit der Stadt Coburg vereinbart. Bitte im Terminkalender festhalten. Denken Sie auch an Ihre Fragen und Anregungen, die auf der Bürgerversammlung behandelt werden sollen.

Der Jugendtreff soll mit neuem Leben erfüllt werden. Um auf die Wünsche und Vorstellungen unserer jungen Mitbürger besser eingehen zu können, liegt dieser Ausgabe ein Fragebogen bei, um dessen zahlreiche Rücksendung die Betreuer sehr bitten. Wer sich vor Ort informieren will, kann dies am 19.07.2019 im Rahmen eines Filmabends tun, zu dem alle jugendlichen Beiersdorfer herzlich eingeladen sind.

Fest steht nunmehr die Planung für den Bahnhaltepunkt, der zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 fertig gestellt sein soll. Noch nicht zufriedenstellend gelöst ist die Parkplatzfrage. Den Parkplatz vor dem TSV-Sportheim zu nutzen, bis der exakte Bedarf an Stellplätzen ermittelt ist, stößt nicht auf Gegenliebe bei den Verantwortlichen des TSV, die dieses Vorhaben erst aus der Tagespresse erfahren haben. Der Bürgerverein wird deren Anliegen unterstützen.

Wer in jüngster Zeit mit dem Auto Richtung Bad Rodach unterwegs war, konnte erstaunt und erfreut zugleich feststellen, dass nahe Wiesenfeld erste Baumaßnahmen zur neuen Staatsstraße 2205 begonnen haben. Die Chancen auf ein doch noch positives Ende dieses „Jahrhundertprojekts“ steigen.

Bewegung ist auch in das Thema Sommerwiese gekommen. Noch im Juli werden sich Vertreter des Bürgervereins mit der 2. Bürgermeisterin Frau Dr. Weber treffen und darüber diskutieren, wie es nun weitergehen soll.

Noch nicht abgeschlossen sind die im Zusammenhang mit der Verkehrsschau vereinbarten Maßnahmen. Der Bürgerverein hakt regelmäßig nach.

Es gibt also weiterhin viel zu tun und je größer die Unterstützung der Beiersdorfer Bürger ist, desto höher die Motivation. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Mitgliedschaft im Bürgerverein. Denken Sie am Strand oder im Garten in Ruhe darüber nach und entscheiden Sie sich erholt und mit frischem Elan für ein JA.

Freundliche Grüße Oliver Lederer
1. Vorsitzender